Die Bewerbungsphase für die dritte Auflage der „Allgäuer GenussMacher“ ist beendet und am 13. Juli wählte unsere hochkarätig besetzte Jury die Top 3-Kandidaten in den Kategorien Produkt, Initiative und Persönlichkeit für die Endausscheidung im Herbst aus. 

Die Nominierten in der Kategorie Initiative sind Mir Allgäuer - Urlaub auf dem Bauernhof e.V., das Weitnauer Kalb und die Walser Buura.

Die nominierten Persönlichkeiten sind Georg Baldauf von der Sennerei Baldauf, Hannes Feneberg mit 'Von Hier' und Robert Johann mit der Bergwelt Immenstadt.

Mit ihren Produkten sind Knittel's Feinkost, Julia Baiz Ledermanufaktur und Allgäuer Hoim Art nominiert worden. 

Und erstmalig loben wir dieses Jahr einen Publikumspreis aus, den die Allgäuerinnen und Allgäuer selbst vergeben und den schönsten Genussort 2021 auszeichnen. 

Bei unserem Online-Voting haben knapp 10.000 Allgäuerinnen und Allgäuer ihre Stimmen abgegeben und sich ein heißes Rennen geliefert. Die drei Finalisten für den GenussOrt 2021 sind der Käseladen Erkheim, der Gasthof Hirsch aus Vorderburg und die alte Sennerei Bolsterlang

 

Am 25. September kommt die Jury wieder zusammen und wird den jeweiligen Gewinner auswählen. Bei der Preisverleihung am Abend werden die Kandidaten nochmal einzeln vorgestellt und der Gewinner oder die Gewinnerin gekührt. 

 

 

 

Die schönsten Impressionen der Preisverleihung haben wir für Euch zusammengestellt.